Grundlegende Methoden zur Behandlung des klimakterischen Syndroms mit chinesischer Phytotherapie


Autor: Zhang Chenglie, Engelhardt, Ute (übers.)


Journal: Chin. Medizin, U&V München, Jhg.15, 2000/4, S. 124-133, deutsch


Der Autor dieses Artikels stellt sechs verschiedene Formen des klimakterischen Syndroms aus Sicht der chinesischen Medizin dar. Dies sind: 1. depletio des qi renale, 2. Defizienz des yang renale, 3. Schwäche des yang renale et lienale 4. depletio yin renale et hepatici 5. depletio des Xue und Disharmonie der ss.impedimentalis et respondens und 6. Dissoziation der oo. cardialis et renalis . Bei allen diesen Formen geht der Autor zunächst kurz auf die Ätiologie und die wichtigsten Symptome ein, führt dann bewährte Grundrezepturen zur Therapie auf und illustriert das Ganze durch ein Fallbeispiel. Anschliessend betont er die Notwendigkeit einer individuell abgestimmten Therapie, bei der die genannten Formen des klimakterischen Syndroms nur als grobe Orientierung dienen können. Bei der Betrachtung der pathologischen Besonderheiten des Klimakteriums, kommt er zu dem Schluss, dass depletio des qi renale und die Unausgewogenheit zwischen Yin und Yang die Hauptfaktoren des zugrundeliegenden pathologischen Mechanismus sind. Deshalb gilt es, vorrangig das yin oder das yang renale zu suppletieren. Zum Abschluss gibt er wichtige Hinweise zur Zusammenstellung von Arzneimitteln bei diesem Krankheitsbild.

Fundamental methods for the treatment of climacteric syndrome with Chinese phytotherapy

The author of this article presents six different forms of climacteric syndrome from the view of Chinese medecine. They are: 1. depletion of the renal qi 2. deficiency of the renal Yang 3. weakness of the renal and lienal yang 4. depletion of the renal and hepatic yin 5. depletion of the Xue and disharmony of the Conception vessel (renmai) and the Penetrating vessel (chongmai) 6. dissociation of the cardial and renal orb. For each of these forms the author briefly goes into their etiology and the most important symptoms, lists the proven fundamental schemes of therapy and provides a typical case study to illustrate the entire picture. He then goes on to emphasize the necessity for an individually coordinated therapy in which the forms of climacteric syndrome mentioned can serve as basic orientations. When examining the pathological particularities of the menopause, he comes to the conclusion that depletion of the renal qi and the imbalance between Yin and Yang are the major factors of the fundamental pathological mechanism. This is why it is of primary importance to supplement the renal yin or the renal yang. Finally he provides valuable hints about the composition of Chinese Herbs for the treatment of patients who show these symptoms.


Andere Benutzer haben sich neben diesem auch noch folgende Artikel angesehen:

Tongue Colour and Whole Blood Viscosity in Patients of Diabetes Mellitus after Treatment by TCM Prescription for Replenishing Qi, Nourishing Yin and Activating Blood Circulation
Guo Saishan, Liang Xiaochun; Hong Guang; Wang Peis…; 1989

Die Zentrale Mastoid-Somatotopie (ZMS) von Naomie Cayemitte-Rückner. Vorstellung einer neuen Methode
Hempen, Carl-Hermann; 2000

Die Anwendung von Rettich in der chinesischen Diätetik
Fang Chunyang; 2000




 
 

Vorheriger Artikel

Übersicht

Nächster Artikel
 

Artikel Download