Sechs Methoden der Behandlung von Augenleiden durch Einwirkung auf den o.hepaticus


Autor: Feng Peishi, Porkert, Manfred (übers.)


Journal: Chin. Medizin, U&V München, Jhg.5, 1990/4, S.65-72, deutsch


Sehstörungen und Augenkrankheiten sind stets ein Ausdruck eines gestörten o.hepaticus. In diesem Artikel legt ein chinesischer Augenarzt seine Erfahrungen bei der Behandlung der gängigsten Störungen - Chorioretinitis, Glaukomanfall, Neuralgie der Orbita, Neuritis nervi optici retrobulbaris, Iridocyclitis und Atrophie der Sehnerven - dar und verweist dabei auf die funktionalen Zeichen und therapeutischen Beziehungen zu diesem Funktionskreis.

Six Methods of Treating Disorders of Vision and Eye Diseases by Regulating the Hepatic Orb

Disorders of vision and eye diseases are the manifestation of affections of the hepatic orb. In consequence, when in this article a Chinese ophtalmologist sets forth his personal experience in the treatment of the most common disorders, he constantly refers to the functional manifestations and therapeutic affinities of the hepatic orb.


Andere Benutzer haben sich neben diesem auch noch folgende Artikel angesehen:

Die Anwendung von Fructus Evodiae bei Schmerzzuständen
Zhong Langui, Zhong Xiaocheng; Engelhardt, Ute (ü…; 1990

Acupuncture in Migraine: Long-term Outcome and Predicting Factors
Baischer, Wolfgang; 1995

Akupunktur und Universität. Bestandsaufnahme und Perspektiven des 1.Mainzer Akupunktur Symposiums der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Dägfa
Maric-Oehler, W. (Hrsg.), Hünten, Klaus; 1997




 
 

Vorheriger Artikel

Übersicht

Nächster Artikel
 

Artikel Download