Kolumne: Klassische Texte der chinesischen Medizin (II, 2)


Autor: Porkert, Manfred


Journal: Chin. Medizin, U&V München, Jhg.9, 1994/4, S.103-107, deutsch


Li Dongyuan hat die "Abhandlungen zur unterscheidenden Klärung von Irrtümern im Hinblick auf Innere und Äussere Läsionen" - so der ungekürzte Titel (chinesisch: Neiwaishang bianhuolun) - 1231 abgeschlossen. Der Artikel zitiert und kommentiert zunächst aus der Sammlung "Die Unterscheidung von Yin-Zeichen und Yang-Zeichen", erläutert die Bedeutung der Funktionen der "Mitte" und der Auswirkungen einer Defizienz der "Mitte". Diese zu beheben erfordert eine genaue Differentialdiagnose zur klaren Indikation von suppletio oder dispulsio.


Andere Benutzer haben sich neben diesem auch noch folgende Artikel angesehen:

Die Behandlung von Schluckauf durch Zurückführen des aufgenommenen Qi in den o.renalis
Jiang Maojian, Engelhardt, Ute und Wislsperger, Ge…; 1994

Schmerzakupunktur bei gynäkologischen Karzinompatientinnen
Blank, A., Jin, Y.; Gerhard, I.; 1998

Die Anwendung des Foramens copulatio trium yin, L6 (sanyinjiao) in der Frauenheilkunde
Zhu Xiaoying, Wislsperger, Gerlinde (übers.); 1999




 
 

Vorheriger Artikel

Übersicht

Nächster Artikel
 

Artikel Download