Die medikamentöse Behandlung der oo.lienalis et stomachi


Autor: Ying Zhihua, Porkert, Manfred (übers.)


Journal: Chin. Medizin, U&V München, Jhg.1, 1/2/1986, S.12-21, deutsch


Die ausgewogene Funktion der oo.lienalis et stomachi ist von zentraler Bedeutung für die Erhaltung oder Wiederherstellung der Gesundheit. Aus diesem Grund muss jeder Arzt besonderes Augenmerk auf die Behandlung dieser Orbes legen. In diesem Artikel erörtert ein chinesischer Altarzt seine Erfahrungen.

The pharmacotherapy of disorders of the lienal and stomach orbs - experiences of the veteran Chinese physician Zhang Shanlei

The balanced functioning of the lienal and stomach orbs is of central importance to the maintenance or recovery of health. For this reason therapeutic action upon these orbs must be a major concern of every practitioner. In this article a veteran Chinese physician discusses his experience.


Andere Benutzer haben sich neben diesem auch noch folgende Artikel angesehen:

Beispiele für die Behandlung der Folgen von Commotio cerebri mit Aku-Moxi-Therapie
Ruan Shaonan, Porkert, Manfred (übers.); 1987

Acupuncture for irritable bowel syndrome: 2-year follow-up of a randomised controlled trial
Hugh MacPherson et al.; 2016

Development of an Acupuncture Protocol for Cerebral Palsy
Sieminski Kathrin, et. al.; 2017




 
 

Vorheriger Artikel

Übersicht

Nächster Artikel
 

Artikel Download